Summer-Camp Zwickau 2018

Von Kristian Platta.

Vom 17.10 bis 19.10. 2018 war die NanoGiants Academy mit Olli, Kuba und Gastdozent Kristian zu Gast bei der FLL Summerschool 2018 in Zwickau. Auf Einladung der Westsächsischen Hochschule Zwickau und des ubineums Zwickau konnten dabei sowohl erfahrene Teams als auch Neueinsteiger in einem dreitägigen Workshop sich für die diesjährige FIRST LEGO League Saison 2018/2019 vorbereiten.
Nach einem kurzen spielerischen Kennenlernen war der erste Schwerpunkt die Forschungspräsentation. Hierbei wurden in Kleingruppen die verschiedenen Arten zur Darstellung einer Präsentation (Powerpoint, Schauspiel, Werbespot etc.) erarbeitet und nach ihrem jeweiligen Aufwand sowie Vor- und Nachteilen kategorisiert.
Weiterhin wurde mithilfe der allseits beliebten „Post-It-Schlacht“ der Ablauf zur Bearbeitung des FLL-Forschungsauftrags von den Teams erprobt und untereinander diskutiert. Den Abschluss des ersten Tages bildete ein Besuch der Sternwarte Oberplanitz, wo die Teilnehmer die erarbeiteten Fragen zum Thema Weltraum und All direkt den Experten vor Ort stellen konnten.

Der zweite und dritte Tag standen ganz im Zeichen des Robot-Games und Robot-Designs. Hierbei erarbeiteten die Teams grundsätzliche Ideen zur Konstruktion eines eigenen Roboters, sowie der Nutzung der verschiedenen Bauformen, Motoren und Sensoren. Anschließend wurde am Beispiel des diesjährigen Robot-Game Spielfeldes in großer Gruppe diskutiert, welche grundlegenden Taktiken und Strategien man mit seinem Roboter verfolgen kann. Hierbei konnten vor allem die erfahrenen Teams viele kleine Tipps und Tricks mitnehmen, welche einem als Team im Stress des Wettbewerbstages helfen können.
Neben der Konstruktion stand auch die Programmierung eines Roboters im Fokus. Hierbei konnten die einzelnen Gruppen die S– und W-Faktoren ausgiebig kennenlernen und testen sowie eigene Programmierblöcke erstellen.


Den Abschluss der drei Tage in Zwickau bildete ein kleiner Testwettkampf der acht teilnehmenden Teams, bei dem die Teilnehmer das Gelernte der vergangenen Tage unter Wettkampfbedingungen ausprobieren konnten.
Wir wünschen allen teilnehmenden Teams viel Glück für den Regionalwettbewerb im Januar 2019 🙂 .

Hier gibt es die Time-Lapse vom Workshop.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen