Girls‘ Day 2017 mit dem IWR der Uni HD

Am 27. April haben wir im Rahmen des Girls‘ Days 2017 zusammen mit dem IWR der Uni Heidelberg einen Workshop für Schülerinnen ausgerichtet.

Unter dem Titel „Andere für sich arbeiten lassen – Roboter programmieren“ führten wir die Mädchen zwischen 11 und 14 Jahren in die Welt des LEGO MINDSTORMS‘ ein.

Bevor die Roboter allerdings benutzt werden durften, sollten die Mädchen für Programmierung sensibilisiert werden. Nicco vom IWR ließ die Mädchen Anweisungen zur Lösung einer „analogen“ Challenge aufschreiben und durchführen, dabei erkannten die Mädchen, dass Roboter sehr präzise Anweisungen benötigen.

Nach dem die Grundlagen klar waren und in einer kleinen Challenge angewendet wurden, wurde die komplexeren Themen, wie Sensoren und Schleifen, angegangen.

Highlight war die Challenge zum Abschluss; die Roboter fuhren, durch den Ultraschall-Sensor gesteuert, wie Gänse in gleichem Abstand hintereinander her.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen