Neu bei der FLL? Das solltet ihr tun

2015-05-31 18.19.05Die neue Saison steht vor der Tür – und ihr könnt was tun, obwohl die konkreten Aufgaben erst in den Sommerferien veröffentlicht werden.

So wird die Zeit zwischen der Aufgabenveröffentlichung Ende August und Regionalwettbewerb für euch nicht so stressig und ihr könnt euch mehr auf die Optimierung eures Projektes konzentrieren.

Allgemeine Grundlagen, die jedes Jahr gelten und wichtig sind – unabhängig vom Thema und den Aufgaben – könnt ihr jetzt schon legen! Dies wird euch den Einstieg in die FLL erleichtern.

Was solltet ihr tun?

1. Informiert euch genauer über die FLL. Worum geht es? Was ist das Ziel? Was muss getan werden?

2. Nehmt falls möglich Kontakt zu anderen Teams auf, die schon einmal dabei waren. Fragt sie nach ihren Erfahrungen in den letzten Jahren. Was haben sie für Tipps für euch? Was lief gut bei ihnen? Was wollen sie noch anders machen? Was würden sie euch weiterempfehlen?

3. Überlegt euch, wie ihr eure Zeit einteilen müsst. Auch hier kann der Austausch mit erfahreneren Teams euch helfen, denn die wissen schon, wie die Saison abläuft und wofür ihr wie viel Zeit einplanen solltet. Wichtig: Vergesst nicht, dass die FLL aus 4 Kategorien besteht: Robotgame, Robotdesign, Forschung und Teamwork. Ihr solltet euch also auf alle Themen konzentrieren und nicht z.B. neben dem Roboter die Forschung vergessen.

4. Erstellt einen Backlog. Hier werden Dinge gesammelt, die noch getan werden müssen und Dinge, die getan sind, abgehakt. Der Backlog ist also variabel. Diese Organisationsform erleichtert euch den Überblick während eurer Projektarbeit.

2015-05-30 17.53.11Ein ordentlicher Zeitplan und ein Backlog verhindern, dass ihr kurz vor dem Wettbewerb merkt, dass ihr noch viel zu viel nicht gemacht habt und dadurch viel Zeitdruck und Stress habt (Hockeystick). So kann die Wettbewerbsvorbereitung entspannter ablaufen und macht somit noch mehr Spaß!

5. Überlegt euch, wie ihr euch organisieren wollt. In den meisten Teams ist es sinnvoll, für die einzelnen Kategorien Kleingruppen zu bilden und sich in gemeinsamen Besprechungsrunden später auszutauschen, da so die Arbeit effektiver wird.

6. Wenn ihr noch weitere Fragen rund um die FLL, Robot, Teamwork, Forschung, Projektmanagement etc. habt, wendet euch an uns, die NanoGiants Academy. 🙂

Als nächstes: Forschung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen